Schullogo
Untitled Document

Leitbild

 

Im Rahmen unserer Schulentwicklung arbeiten wir an dem Ziel einer
sozialwirksamen Schule.
Auf der Basis eines positiven Menschenbildes stehen die Entwicklung und die Förderung der sozialen und geistigen Fähigkeiten aller Schüler unter Berücksichtigung der individuellen Voraussetzungen und Möglichkeiten im Mittelpunkt.

 

Wir wollen die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder fördern und Lebens- sowie Sozialkompetenz schaffen.
Dazu pflegen wir intensiv die Zusammenarbeit innerhalb des Kollegiums und mit der Schulleitung. Wir kooperieren eng mit dem Ziel der Effektivitätssteigerung und Arbeitsteilung.

 

Die Schulleitung setzt sich dafür ein die Voraussetzungen für Erfahrungsaustausch und Kooperation zu optimieren. Erzieherische Probleme lösen wir als Kollegium effektiv und kompetent im Team.

 

Wir regen die Eltern zu bewusster und aktiver Elternarbeit an. Wir praktizieren eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zum Wohle der Kinder in einer Atmosphäre von Offenheit und gegenseitiger Akzeptanz. Wir arbeiten eng mit außerschulischen, unterstützenden Förderprogrammen zum Wohle der Kinder zusammen.

 

Wir forcieren permanent und nachhaltig die Erreichung dieser Ziele, führen regelmäßige Evaluationen dazu durch und bestimmen daraus resultierende Schritte zur Weiterentwicklung.

 

Punkt 1
Wir haben gemeinsame Erziehungsziele.

  • Wir legen mit allen Kollegen gemeinsam verbindliche Schulregeln fest.
  • Mit Kindern und Eltern schließen wir einen verbindlichen Vertrag zur Einhaltung dieser Schulregeln.
  • Bei Verstößen gegen die Schulregeln greift der gemeinsam entwickelte Maßnahmenkatalog.
  • In jedem Schuljahr arbeiten wir an drei Schwerpunktzielen.

 

Punkt 2
Wir erziehen unsere Schüler zu verantwortungsbewusstem Handeln.

  • Für die 1. Klassen richten wir die Klassenpatenschaften ein.
  • Schüler übernehmen eigenverantwortlich Dienste für die Gemeinschaft.
    - Streitschlichterdienst im Pausenhof und im Streitschlichterbüro
    - Spielgeräteverleih im Pausenhof
  • Wir reflektieren den Schulalltag in Klassenkonferenzen.

 

Punkt 3
Wir fördern selbstverantwortliches Lernen durch vielfältige, offene Unterrichtsformen und computergestützte Lernprogramme.

  • Wochenplanarbeit
  • Lerntheken
  • Stationentraining
  • Arbeit mit Freiarbeitsmaterial
  • Projektunterricht
  • Arbeit mit der Schülerlernwerkstatt
  • Rechtschreibtraining mit der Grundwortschatzkartei
  • phonetischer Ansatz beim Schriftspracherwerb zum selbstständigen Lernen
  • Leseförderung durch Antolin-Programm
  • Mathematikförderung mit dem Mathepirat-Programm
  • Förderung für Deutsch, Mathematik und Englisch mit dem Oriolus-Programm

 

Punkt 4
Wir legen besonderen Wert auf die nachhaltige Steigerung der Lesekompetenz.

  • Klassenbüchereien mit Antolin-Büchern sind für alle Klassen eingerichtet.
  • Wir leiten die Kinder zur sinnvollen Nutzung des Bücherbuses, der Stadtteilbibliotheken und der Pfarrbücherei an.
  • Ehrenamtliche Lesepaten fördern Erst- und Zweitklasskinder individuell.
  • Die 1. und 2. Klassen nutzen das Floh-Fitnesstraining.
  • Wir bemühen uns regelmäßig um Autorenlesungen.
  • Das gesamte Kollegium nimmt am Mükos-Leseprogramm "Lesenetzwerk 12/13" teil.

 

Punkt 5
Wir arbeiten eng mit dem Tagesheim zusammen.

  • Lehrer und Erzieher einer Klasse halten regelmäßig eine wöchentliche Besprechungsstunde ab.
  • Wir ermöglichen wöchentliche Hospitationen der Erziehungskräfte im Unterricht.
  • Elternsprechstunden werden bei Bedarf gemeinsam gehalten.
  • Die Durchführung von Elternabenden planen Lehrer und Erzieher gemeinsam.
  • Klassenfeiern und Schulfeste werden gemeinsam vorbereitet und durchgeführt.
  • Zwischen Schul- und Tagesheimleitung gibt es einen wöchentlichen Jour fixe.
  • Wir legen die Jahresplanung gemeinsam fest.
  • Die Öffentlichkeitsarbeit wird aufeinander abgestimmt.
  • Wir betreiben gemeinsam die Entwicklung und Fortschreibung des Schulprogramms.
  • Gruppenbildungen, Dienst- und Stundenpläne sowie interner Personlaeinsatz werden abgestimmt.

Punkt 6
Wir stellen uns in der Öffentlichkeit dar und machen unsere Arbeit transparent.

  • Auf Stellwänden im Eingansbereich der Schule präsentieren wir Arbeitsergebnisse aus den Klassen.
  • Das aktuelle Schwerpunktthema und dessen Evaluation dokumentieren wir auf einer Stellwand.
  • Informationen über unsere Schule bietet der gemeinsam mit dem Tagesheim entwickelte Flyer.
  • Seit 2004 werden alle Interessierten mit Aktuellem und Wissenswertem auf der schuleigenen Homepage (www.gs-grosshadern.musin.de) versorgt.
  • Bei der Jahresplanung wird der Elternbeirat mit einbezogen.

 

Punkt 7
Wir verbessern und kontrollieren unsere Schulqualität regelmäßig.

  • In regelmäßigen Sitzungen der Jahrgangsstufenteams planen und reflektieren wir unsere Arbeit.
  • Wir halten vierteljährlich Schulversammlungen ab.
  • Wir besuchen regelmäßig externe Fortbildungen und bilden uns schulhausintern fort.
  • Wir sind jederzeit bereit, die Türen für Kollegen, Praktikanten und Studenten zu öffnen.